Beitragsrückerstattung

Der Lockdown hatte auch positive Seiten: Durch zahlreiche Einschränkungen im öffentlichen Leben sank das Verkehrsaufkommen und damit die Zahl der Verkehrsunfälle. Das hat sich positiv auch auf die Schadenstatistik der Fahrlehrerversicherung ausgewirkt. Deutlich weniger Kfz-Schäden als sonst mussten während der Pandemiezeit beglichen werden. An dieser Ersparnis beteiligen wir Sie gerne:

Sie erhalten, beginnend ab August 2021 eine Beitragsrückerstattung!

Beitragsrückerstattung

Die Beitragsrückerstattung erfolgt für alle Kfz-Versicherungsverträge, die seit mindestens Januar 2020 bei uns bestehen und bis Ende 2020 schadenfrei geblieben sind. Zum Zeitpunkt der Rückerstattung müssen die Verträge bestehen und dürfen sich nicht im gerichtlichen Mahnverfahren befinden. Ausgenommen sind Verträge für Anhänger, Lehr-Anhänger, Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen und Fremdfahrzeuge.

Der Zeitpunkt der Erstattung richtet sich nach der Fälligkeit Ihres Vertrages. Ist die Fälligkeit Ihres Vertrages der 01.01. eines jeden Jahres, so erhalten Sie die Erstattung zum 01.01.2022. Ist die Fälligkeit Ihres Vertrages unterjährig, z. B. 31.08., dann erfolgt die Erstattung mit der Rechnung August 2021.

Siehe hierzu: "Wirkt sich die unterjährige Zahlung der Prämie auf die Erstattung aus?"

Auf Verrechnungsbasis. Sie erhalten eine Gutschrift mit Ihrer nächsten Beitragsrechnung.

Die Höhe der Gutschrift beträgt ca. 8 % des Nettobeitrags, der im Jahr 2020 für Ihren Vertrag berechnet wurde.

Nein. Die Erstattung erfolgt ausschließlich für laufende Verträge.

Ja. Die Beitragsrückerstattung erfolgt auch für die Verträge für Fahrzeuge mit Saisonkennzeichen.

Ja. Auch die Verträge für Oldtimer profitieren von der Beitragsrückerstattung.

Ja. Sie erhalten eine Beitragsrückerstattung, auch wenn Sie Ihr Fahrzeug gewechselt haben.

Ja. Sie erhalten eine Betragsrückerstattung auch für die Verträge, die bereits vom "FV-Hilfspaket" profitiert haben.

Nein, eine Auszahlung ist nicht möglich.

Nein. Sie brauchen nichts zu unternehmen. Die Beitragsrückerstattung erfolgt automatisch.

Nein. Es handelt sich um eine einmalige Beitragsrückerstattung, die auf die jeweils erste Rate in Ihrem neuen Fälligkeitszeitraum angerechnet wird.